Neuigkeiten zur COVID-19-Pandemie

Die Coronavirus-Epidemie löst in der Bevölkerung große Verunsicherung aus. Auf deximed.de, der medizinischen Informationsplattform für Hausärzte, finden Sie eine ausführliche und tagesaktuelle Patienteninformation zum Coronavirus.

Das Landratsamt Schwäbisch Hall hat eine Seite zur aktuellen Lage mit einer Übersicht der nachgewiesenen Coronavirus-Infektionen im Landkreis, aufgeschlüsselt nach Gemeinden.


Das Zentrum Familienmedizin lässt seine Impftätigkeit ab 28.02.2022 ruhen!

Aufgrund der stark nachlassenden Nachfrage nach Impfterminen hat das Zentrum Familienmedizin beschlossen, die Impfungen gegen SARS-CoV-2 bis auf weiteres auszusetzen.

Dies hat auch zur Folge, dass auch die Tätigkeit des Zentrums Familienmedizin im Gaildorfer Impfzentrum ab 28.02.2022 vorläufig ruht.

Die sich rasch ändernden Rahmenbedingungen und der zu erwartende zügige Abfall der COVID-Inzidenzen in den kommenden Wochen lassen derzeit nicht erwarten, dass die Impfwilligkeit der Bevölkerung bald wieder ansteigt. Somit steht der administrative und logistische Aufwand aktuell in keinem Verhältnis mehr zu der Anzahl der impfwilligen Personen.

Das Zentrum Familienmedizin dankt der Stadt Gaildorf ausdrücklich für ihre spontane und unkomplizierte Unterstützung mit Räumlichkeiten und Personal. Ohne diese Unterstützung wäre es dem Zentrum Familienmedizin nicht möglich gewesen, in der Zeit von April 2021 bis heute fast 10.000 Impfungen gegen SARS-CoV-2 durchzuführen.

Sobald sich die Nachfrage nach Impfungen gegen SARS-CoV-2 wieder deutlich erhöht, sind wir dank der tatkräftigen Unterstützung der Stadt Gaildorf auch in der Lage, das Impfzentrum innerhalb kürzester Zeit erneut bis auf die volle Kapazität hochzufahren.

Sollten Sie sich gegen Corona impfen lassen wollen, können Sie sich über entsprechende Impfmöglichkeiten auf den Seiten des Landratsamts Schwäbisch Hall informieren. Impftermine können sie sodann unter www.lrasha.de/impftermine buchen.